Waldhaus zur alten Tram

Mein Tipp für Eure freie Trauung

Als leidenschaftlicher Hochzeitsfotograf habe ich im Laufe der letzten Jahre wirklich viele Locations entdecken dürfen, aber das Waldhaus zur alten Tram hat einen besonderen Platz in meinem Herzen erobert. Die Kombination aus einem professionellen Team, einer idyllischen Lage vor den Toren Münchens, exzellenter Erreichbarkeit, erstklassigem Catering, einem romantischen Ambiente und einem historischen Gebäude machen diese Location zu einem wahrhaften Paradies für Paare, die ihre Liebe inmitten der Natur besiegeln wollen. Als Hochzeitsfotograf empfehle ich Euch von Herzen für die freie Trauung im Waldhaus eine Besichtigung vorab zu vereinbaren. So lernt Ihr die schöne Eventlocation richtig kennen.

Ein professionelles Team ist der Schlüssel zu einer reibungslosen und traumhaften Hochzeit. Das Waldhaus zur alten Tram verfügt über ein solches Team, das nicht nur erfahren, sondern auch engagiert ist. Von der Planung bis zur Umsetzung wird jede einzelne Hochzeit mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit begleitet. Das gibt nicht nur dem Brautpaar, sondern auch mir als Fotografen die Gewissheit, dass jede emotionale Nuance und jeder besondere Moment festgehalten wird.

Die Lage vor den Türen Münchens ist ein weiterer Pluspunkt. Die Anreise gestaltet sich für Hochzeitsgäste unkompliziert, und der malerische Wald, der die Location umgibt, schafft eine natürliche Kulisse, die für unvergessliche Bilder sorgt. Das Waldhaus zur alten Tram ist somit nicht nur ein Ort der Liebe, sondern auch der bequemen Erreichbarkeit.

Der Bräutigam begrüßt die Gäste

Es ist soweit. Christian ist bereits fertig eingekleidet, nur sein Sakko wartet noch am Haken, als er seine ersten Gäste herzlich begrüßt. Er nimmt sie in die arme und bittet sie ins Feststadl am Waldhaus zur alten Tram. Erste Späße werden gemacht, Mitbringsel wollen übergeben werden und sofort fällt allen die detailverliebte Einrichtung der Tische auf.

Schon jetzt weiß ich als Hochzeitsfotograf freie Trauung Waldhaus zur alten Tram auf was für einen tollen Tag ich mich heute freuen darf!

Die freie Trauung

So! Nun ist es soweit. Freunde und Familie haben sich hinter dem Waldhaus zur alten Tram bereits alle gesetzt und warten gespannt auf die Braut. Jasmin wird von Ihrem Vater zur freien Trauung geführt. Aufgeregt und neugierig drehen sich die Gäste zur einlaufenden Braut um. Inmitten ihrer liebsten Menschen treffen Christian und Jasmin nun vor Katharina, ihrer Traurednerin, auf einander. Die hält nun die freie Trauzeremonie für die beiden Verliebten.

Als Hochzeitsfotograf freie Trauung im Waldhaus zur alten Tram ist es mir besonders wichtig, die Emotionen in den Gesichtern der beiden wirklich im Detail zu begleiten. Ich bin hochkonzentriert, als sie sich tief in die Augen sehen und Jasmin eine kleine Träne herunter läuft. Die liebe Ina singt den beiden ihre liebsten Liebeslieder. Freunde, Familie und Trauzeugen erzählen aus dem Leben der beiden. Die Luft knistert, als die beiden wenig später, mit Freudentränen in den Augen, die Ringe tauschen…

Gleich dürfen die beiden nun frisch vermählten sich von allen drücken und herzen lassen. Gemeinsam erstellen wir direkt nach der jeweiligen Gratulation kleine Gruppenfotos mit allen Gästen.

Die Party geht langsam los

Die Band beschallt den Garten, als Hochzeitsfotograf zu einer freien Trauung im Waldhaus zur alten Tram bin ich immer mitten drin, statt nur dabei. Die Kinder rennen ausgelassen übers Gelände, spielen Verstecken und knabbern leckere Snacks. Die Erwachsenen gönnen sich die ersten kühlen Drinks und genießen die schattigen Flecken unter den großen alten Bäumen des romantischen Gartens.

Eine Torte möchte angeschnitten werden, begleitet wird wieder von Ina am Mikrofon. Sie und ihre Band „“ sind absolute Profis für alle Arten von Veranstaltungen – so wissen sie auch eine Hochzeit musikalisch zu begleiten und zu moderieren.

Pärchenfotos im Naturpark
am Waldhaus zur alten Tram

Ob wir Pärchenfotos gemacht haben? Na unbedingt. Auch hier kann das Waldhaus zur alten Tram besonders punkten. Andernorts muss man nämlich erst nochmal ins Auto steigen und die passende Location für romantische Hochzeitsfotos ansteuern. Dies kostet wertvolle Zeit, die ihr nicht mit Euren Gästen verbringen könnt. Anders im Waldhaus – hier spazieren wir einfach in den hinteren Teil des weitläufigen Gartens und können direkt im Schatten unter alten Ahorn- und Kastanienbäumen unser Pärchenshooting beginnen. Als Hochzeitsfotograf bei einer freien Trauung im Waldhaus zur alten Tram weiß ich die Lichtsituation besonders zu schätzen. So erstellen wir erst einige äußerst sympathische Aufnahmen der beiden im grünen und wechseln in Anschluss, mit Unterstützung der Trauzeugen Michael und Gerd in die geschichtsträchtige Tram. Selbstverständlich bieten sich auch hier eine Fülle an Möglichkeiten für entspannte, lustige und spontane Fotos vom Brautpaar und seinen Begleitern. Aber sehr selbst…

Der Bräutigam wird festgenommen

Besonders spannend wird es für mich als Hochzeitsfotograf im Waldhaus zur alten Tram immer dann, wenn ich mit etwas nicht gerechnet habe. Diesmal wurde doch tatsächlich der Bräutigam höchstpersönlich von einem kleinen Polizisten verhaftet. In der anschließend von der hohen Richterin vorgetragenen, ellenlangen Klageschrift wurde Christian eine Vielzahl von äußerst gefährlichen Vergehen gegenüber seiner Braut vorgeworfen. So habe er sie unter anderem vorsätzlich mit seiner Liebe um den Finger gewickelt, mit Ihr Tisch und Bett geteilt und sie ganz süchtig nach ihm gemacht… Wenig später konnte der Angeklagte gegen einige nicht ganz umaufwendige Auflagen wieder frei gesprochen werden. Er durfte seinen Anwalt und Trauzeugen in die Arme nehmen und sogar seine Braut küssen.

Papas emotionale Rede – Tränen und der erste Tanz

Und was wäre so eine Hochzeitsfeier im Waldhaus zur Alten Tram ohne eine emotionale Rede des Brautvaters. Als Heinz also ausholt, bis in die frühste Kindheit seiner Tochter, spürt man förmlich die Gänsehaut auf den Armen der Gäste. Jasmin und Christian laufen ein paar Krokodilstränen die Backen herunter und sie drücken das Familienoberhaupt herzlich. Wenig später folgt der erste Tanz. Selbstverständlich wird ans leibliche Wohl der Gäste gedacht. Als Hochzeitsfotograf freie Trauung Waldhaus zur Alten Tram bin ich immer am richtigen Fleck und begleite Eure emotionalen Momente.

Das große Feuerwerk vor dem Waldhaus zur alten Tram

Draussen ist es mittlerweile stockdunkel. Der Bräutigam hat – vermeintlich spontan – alle vor das Waldhaus gerufen. Draußen vor dem großen Eingangstor versammeln wir uns alle auf der großen Wiese. Und schon geht es los: Im dunkeln lassen sich erste Funken erahnen, Sekunden später ertönt pompöse Musik und jetzt geht es richtig zur Sache. Etwa 15 Minuten lang dürfen wir ein, ohne Übertreibung, gigantisches Feuerwerk bewundern.

Lasst die Party beginnen

Alle noch völlig von den Socken schlendern wir wieder zurück ins Waldhaus zur alten Tram. Und hier geht die Party nun endlich richtig los. Die Band gibt Vollgas, dreht noch etwas lauter. Es wird gelacht und auch der letzte Gast steht nun auf der Tanzfläche. Eine lange, fröhliche Partynacht zu Ehren des Brautpaars beginnt…

Und was kommt vor der freien Trauung im Waldhaus zur alten Tram?? Richtig! Das Standesamt – z. B. in der Mandlstraße oder einfach im KVR Ruppertstraße. Nehmt mich mit! Es lohnt sich…

Hochzeitsfotos Standesamt Mandlstraße
Hochzeitsfeier Weitblick Eventlocation München
error: Inhalt ist geschützt!